Der Chor

 

wurde  zum 350. Geburtstag der Staatsbibliothek im Jubiläumsjahr

2011 gegründet

 

Zunächst als Mitarbeiterchor,

nun offen für alle Interessierten

 

 

    Eine Partitur und ihr Zuhause

 

Ein Chor ganz nah an der Quelle

Was bringt einen Menschen dazu, im Chor zu singen? Ist es die Freude an der Musik, am Einüben von Kompositionen oder ist es die Gemeinsamkeit des Lernens und Erlebens, die Im Vordergrund steht?

Beim vierstimmigen gemischten Chor Bibliotheca Musica, der sich immer montags um 17.15 Uhr in den Räumen der Staatsbibliothek in der Potsdamer Straße zum Proben trifft, kommt noch etwas Wichtiges dazu:

Der Chor singt nicht nur Werke, deren Originale sich  in den Magazinen des berühmten Hauses befinden sondern hat sein Repertoire inzwischen erweitert.

Von 2011-2017 prägte Sven Ratzel als Chorleiter  die Arbeit des Chors.

 Im Januar 2018 ist der Chor neu durchgestartet und wird nun von Maximilian Kleinert mit neuen Ideen und erweitertem Repertoire begleitet.

 

  • Twitter Clean
  • w-facebook
  • w-youtube
  • w-flickr